c'est quand mÍme la vie...
 
  Home
  diary
  Gedichte
  Impressum
22.03.2010-30.03.2010
"22. 03. 2010

...ich fühl mich nicht gut dabei. irgendwie. aber ich brauch was zu tun. hach.






24. 03 .2010

danke ihr lieben. <3
hier ist es eher eintönig, und jetzt wo es draussen so schön ist, fühl ich mich noch eingesperrter als sonst. aber ich bin selbst schuld, wenn ich mich nicht frei bewegen darf. mein gewicht liegt bei 43kg, bmi 15.41. es dauert noch was, bis ich mich damit abfinden kann. die therapeutin sagt, das sei normal, aber es gibt mir trotzdem das gefühl, wieder mal versagt zu haben. 
die anderen mädchen (und zwei jungs) sind ganz ok, nur der eine typ ist die grösste zicke die ich jemals getroffen hab. ich mach jetzt auch wieder ein wenig für die schule, aber obwohl das eine abwechslung wäre, bin ich (wie immer) unmotiviert. typisch.


25. 03. 2010

ich will sport machen, mich bewegen, mich auspowern, bis ich erschöpft zusammenbreche! obwohl ich weiss, dass ich garantiert einen rückfall haben werde, versuche ich, "gesund" zu werden. ein mädchen ist schon zum dritten mal hier, jedes mal ist sie fast gestorben. ihr niedrigstes gewicht sind 28kg.
es schreckt mich nicht ab, nichts schreckt mich ab, verdammt!
es gab spaghetti, das essen geht leichter. manche kommen her, nehmen so schnell wie möglich zu um dann wieder entlassen zu werden. und man kann es ihnen nicht verbieten.

ein konzert, das wär's!



28. 03. 2010

die eintönigkeit der tage hier geht mir auf die nerven! sogar der langweilige schulalltag war spannender. -.-'
die therap. findet, sie komme endlich ein bisschen weiter mit mir. ich würde nicht mehr wie eine leiche durch die gegend schlurfen.

ihr seid alle so unglaublich lieb, fühlt euch umarmt. <3

nirrimi ist 17 und macht tolle fotos.



30. 03. 2010

@claire: aufstehen, je nachdem wiegen, morgenessen, sitzzeit (man darf nicht weg um zu kotzen etc.), dann verschiedene theras oder für mich was für die schule tun, (ekliger) snack, thera, mittagessen, sitzzeit, nachmittag meistens wieder thera, manchmal ausflüge (ich eher weniger, weil ich zu wenig wiege), für die "schwereren" freizeit, nochmal snack, abendessen, sitzzeit, spät-snack, nachtruhe (variiert, ich bin meistens länger wach d.h. freizeit).
ich hab einzel- und gruppenthera, kunst-thera bzw. kreativthera, bewegungsthera (was bei mir eher enspannen ist, massagen etc., auch gewichtsabhängig), manchmal familienthera, was aber nie gut endet.
die mahlzeiten sind betreut, richtig alleine ist man selten.

war unter anderem auch heute mein tag.
aber sie klammert sich an mich wie ein ertrinkendes kind.








Die letzten Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Atlantis( ), 31.03.2010 um 18:14 (UTC):
Für mich klingt das Therapiekonzept der Klinik ziemlich ganzheitlich und allumfassend. Fühlst du dich von Theras denn gut behandelt und aufgenommen? Wie ist der Kontakt so zu den anderen Patienten?
Hast du an einer Thera besonders Spaß? Vll motiviert dich ja der schnöde Alltag der Untergewichtigen, ein bisschen mehr zuzunehmen, damit du auch wieder mehr Abwechslung während deines Aufenthaltes haben kannst. Wär doch fad sonst !

Kommentar von claire( ), 31.03.2010 um 06:48 (UTC):
danke:)
bist du auf freiwilliger Basis in der Klinik?
Wie hat sich das Verhältnis zu deinen Eltern und Freunden geändert?
Musst du jetzt eine Klasse wiederholen?
(sry, vieeele Fragen;)

Kommentar von Janine( ), 29.03.2010 um 20:22 (UTC):
Du schaffst das!
Ich wünsche dir vieeel Glück

Kommentar von Louy( ), 29.03.2010 um 19:19 (UTC):
Es ist ehrlivh sehr schön von dit zu hören.Und denk dran du bist nicht allein und hast sehr viele die an dich glauben und dich lieben.

Kommentar von Seele( ), 29.03.2010 um 18:38 (UTC):
Es ist schön wieder von dir zu lesen und ich hoffe wir werden viel Gutes hören. Du schaffst das! Ich wünsche dir viel Kraft und dass dich auch Rückschläge nicht unterkriegen
<3

Kommentar von claire( ), 29.03.2010 um 06:32 (UTC):
Hi kannst du vllt. bitte mal deinen typischen tagesablauf in der Klinik beschreiben?
Danke :*

Kommentar von dreamed( ), 28.03.2010 um 18:44 (UTC):
hey du =)
schön, wieder von dir zu lesen. ich hoffe, du kommst bald wieder etwas zu kräften, sodass sie dich entlassen.
pass gut auf dich auf... <3

Kommentar von zoe( zoerawindowslive.com ), 27.03.2010 um 22:47 (UTC):
Hey, finds cool das du widr tagebuech schribsch. Lueg abr bitte, dasses di nid widr in dis alte Muschter zrugwirft. Machs guet <3

Kommentar von Atlantis( ), 27.03.2010 um 21:32 (UTC):
Hey! Ich bin zZ auch auf 43 und freue mich über jedes kg mehr. Mein Ziel sind ca 50kg. Ich habe mir selbst auch gesagt, dass ich erst langsam mit regelmäßigem Sport ab 45kg anfangen darf. Ich hoffe so sehr für dich, dass dir irgendwann ein Licht aufgeht, wieviel Lebensqu*ali du dir mit der ES verwehrst

Kommentar von sammi( ), 27.03.2010 um 14:54 (UTC):
schön wieder von dir zu hören! viel kraft wünsch ich dir! du schaffst das

Kommentar von st.madita( st.maditagmx.de ), 27.03.2010 um 14:42 (UTC):
Ich freu mich auch sehr wieder deine Nachrichten zu lesen. Man macht sich schon sorgen, wenn man gar nichts von jemandem hört.
Warum eröffnest du nicht einen neuen Blog, wo du deinen jetzigen Weg beschreibst? Den alten musst du ja nicht löschen.

Wir lieben dich. Alles Gute.
Madita

Kommentar von Rosenrot( ), 27.03.2010 um 01:28 (UTC):
Mich freut es auch sehr, wieder von dir zu lesen!

Ich wünsche Dir viel Kraft für den Weg, der noch vor dir liegt!

Grüße,
Rosenrot

Kommentar von kathi( ), 26.03.2010 um 10:18 (UTC):
wie genial! ich freu mich, wieder von dir zu lesen.wenn man mal überlegt, wie oft ich, tag für tag, geguckt habe, ob du wieder postet und das nun auch schon seit nov. krass. ich freue mich, dass du wieder online bist.DENNOCH... deine gesundheit geht vor. bitte erkenne, wenn es dir net mehr gut tut und brech das schreiben ab! denn das ist es ansonsten nicht wert. hab dich lieb.kathi

Kommentar von Amy( ), 26.03.2010 um 07:44 (UTC):
Hey, freud mich echt voll wieder was von dir zu hören.
Pass auf dich auf. Alles alles Liebe.Du schaffst das.

Amy

Kommentar von hope( ), 25.03.2010 um 18:40 (UTC):
Super schön, wieder etwas von dir zu hören. Ich drücke die Daumen. Ich weiß, dass du es schaffst!!

Kommentar von mary( ), 25.03.2010 um 00:09 (UTC):
ich wünsch dir alles gute un ganz viel kraft! schön wieder von dir zu lesen und zu erfahren wie es dir geht. du schaffst das!

Kommentar von tani( ), 24.03.2010 um 08:48 (UTC):
Hallo fuckbarbie!
Schön, wieder von Dir zu lesen!
Wünsche Dir gaaanz viel Kraft und Durchhaltevermögen! Du schaffst es da raus! Alles liebe, tani

Kommentar von Atlantis( ), 23.03.2010 um 19:40 (UTC):
Ich habe mich sehr gefreut, wieder von dir zu lesen! Auch, dass du dich in einem körperlich stabilen Zustand befindest.
Ich für meinen Teil hatte für gut einer Woche meinen Durchbruch und habe die ES verabschiedet - nachdem ich echt unten war und mit dem Gewicht schon unter 40.
Jetzt freue ich mich auf gesunde, sportliche Rundungen. Will bis zu 10kg zunehmen, endlich erwachsen werden und wie eine Frau aussehen. Nicht wie ein krankes Kind. Ich will Verantwortung für mein Leben übernehmen, diese Lebensqu*lität nicht mehr missen und einen Schlussstrich unter das Vergangene ziehen.
Ich hoffe, du entdeckst auch irgendwann diesen Spaß am Leben (und somit auch wieder die Freude an der Normalität und am Essen ). Es tut der Seele einfach verdammt gut!

Kommentar von drown( ), 23.03.2010 um 05:24 (UTC):
du schaffst das. <3



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

ich möchte glücklich sein.  
  so viel ist geschehen und so viel liegt noch vor uns.  
Werbung  
  "  
ich möchte atmen.  
  does it hurt?  
ich möchte leben.  
  it hurts...  
love <3  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=